Musik

Samstag, 19. Dezember 2009

RAMM - STEIN!

Ja, richtig. Rammstein ist wieder auf Tour, vom 18. - 21.12. auch im Berliner Velodrom. Ich hatte in letzter Minute über einen Freund noch eine Karte bekommen und war gestern schon den ganzen Tag total hippelig, freute mich wie ein kleines Kind auf die Band, die mein Einstieg in die Metal-Szene war (schon wieder 5 Jahre her, Mensch, wie die Zeit vergeht…)

Schließlich war es soweit. Als wir am Velodrom ankamen, war die Schlange vor uns schon etwa 750 m lang und 10 m breit. Na toll. Trotzdem schafften wir es in etwa einer halben Stunde, die Eingangstür und die Taschenkontrolle zu passieren, wo mir der kleine, nicht mal fürs Klettern geeignete Alukarabiner, der meinen Schlüssel hält, abgezogen wurde. Idioten. Egal.

Die Vorband (Combichrist – auch ziemlich geiler EBM-Industrial-Kram) spielte schon, also gaben wir schnell unsere Jacken ab und drängelten uns in die Masse, die vor der Bühne stand. Die Pause zwischen Vor- und Hauptband wurde natürlich ordnungsgemäß genutzt, um uns nach vorne zu drängeln, an meinen Lieblingsstandort etwa 5 m vor der Technikinsel. Dort warteten wir geduldig auf den Auftritt von Rammstein. Der Saal wurde dunkel… sphärische Klänge aus den riesigen Boxentürmen. Plötzlich bricht die Schwärze auf, Lichtstrahlen durchschneiden schmerzhaft die neblige Dunkelheit. Ein Loch klafft in der Wand, ein zweites gesellt sich dazu, ein drittes, ein viertes. Dasselbe passiert auf der anderen Seite der Bühne. In der Mitte flammt ein Schneidbrenner auf, schneidet ein ovales Loch in die Wand, während die Löcher an den Seiten größer und größer werden, bis sie den Blick auf die beiden Gitarristen der Band freigeben, die sich mit ihren Instrumenten den Weg auf die Bühne bahnen. Das in der Mitte der Bühne ausgeschnittene Oval kippt nach unten, schlägt krachend auf, Till Lindemann steht dort. Er hebt die Arme, öffnet den Mund… Licht kommt heraus. WTF? Die Sphärenklänge modulieren zum Intro von „Rammlied“, einem Tribut der Band an sich selbst. Das Lied beginnt. Knapp 10.000 Menschen jubeln, schreien, klatschen, singen mit. Unglaublich.

Wie gewohnt: Die teils makabere, provokante, teils pyromanische, teils wahnsinnige Bühnenshow. Babypuppen hängen von der Decke und explodieren im Takt der Musik, Flake stagediv‘t, angetan mit einem hautengen Glitzeranzug, in einem Schlauchboot und lässt sich von der Menge „einmal rum“ transportieren (knapp an uns vorbei), bei „Pussy“ wird das Publikum mit einer hautfarben lackierten Schaumkanone eingeschäumt [die Metapher ist wohl klar ;-)], bei „Engel“ entfaltet Lindeman riesige goldene Schwingen auf seinem Rücken, die Flammenwerfer an den Spitzen montiert haben. Ein Typ in schwarzer Hose und schwarzen Kapuzenpulli stürmt auf die Bühne, dänct ein bisschen rum, alle sind irritiert. Lindemann, der zufällig gerade einen Flammenwerfer in der Hand hat, wirft einen Blick in seine Richtung, zuckt die Schultern, und jagt einen beiläufigen Flammenstoß in die Richtung des Kerls, der sofort Feuer fängt und brennend über die Bühne rennt, bis er von Roadies gelöscht wird. Ah, ein Stuntman. Geile Aktion.

Fazit:
- unglaublich geile Show
- Rammstein endlich mal live gesehen!
- den schlimmsten Muskelkater meines Lebens im Nacken (Headbangen!)
- mal wieder ne coole neue Band kennen gelernt (Combichrist – unbedingt mal reinhören!)
- und einen Becher gefunden. Kostenloses Erinnerungsstück :D

Gruß Clyde
logo

bonnie and clyde

Navigation

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Aktuelle Beiträge

Laaaaaaaaaaangweilig.
Bei dem Staub hier collerbiert ja gleich meine Lunge...
Linnsie (Gast) - 24. Sep, 23:52
OMG
ROFL LOL OMGWTFBBQ ROFLMFAO MEH IZ ONLINEZ ROFL LOL Wir...
clyde-bc - 30. Jun, 09:31
Biste doch schon längst...
Hey, ich hab dich einige Stunden nach dem ich dich...
Aegre Reminiscens (Gast) - 21. Mai, 13:33
Moin Moin
Mal wieder ein random-Beitrag, ohne bestimmtes Thema,...
clyde-bc - 18. Mai, 22:22
wieso das denn?
hast du etwa was gegen Werbekunden? Du verdienst da...
clyde-bc - 20. Apr, 21:44

Links

Counter

SPEEDCOUNTER.NET - Kostenloser Counter!

Suche

 

Status

Online seit 2768 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 24. Sep, 23:52

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page
xml version of this page (with comments)
xml version of this topic

twoday.net AGB


Alltäglicher Wahnsinn
Musik
Nerdstuff
Selbsttherapie und mehr
Technik & Gadgets
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren